* E hrlich
* I ndividuell
* R outiniert
* A ufgeschlossen





Startseite



Warum Eira? Eira/Eir (altnord. "Hilfe, Gnade")
ist die Göttin der Heilkunde und der Heilung in der nordischen Mythologie. Sie gilt als die beste Heilerin und gehört zu den Asen, einem Geschlecht der nordischen Gottheiten, für deren Gesundheit sie durch ihre Zauberkräuter sorgt.
Auf der Erde unterrichtete sie sterbliche Frauen in der Heilkunst. Sie zeigte, welche Kräuter zum Heilen geeignet sind und wie man am besten Wunden versorgt.
Der Legende nach wurden alle, die ihren Berg bestiegen von allen Übeln und Krankheiten geheilt. Ganz besonders heilkräftig war dieser Berg für Frauen.
Ihr wird die Rune Naudhiz zugesprochen.


„Gesundheit ist ein Geschenk, das du dir selber machst.“
(schwedisches Sprichwort)






















Fragen:
* Zahlt die Krankenkasse die Beratung?
Die Kosten für eine Gesundheitsberatung zahlt die Krankenkasse leider noch nicht.
Auch die Kosten für die Wohlfühlbehandlungen und Bewegungsangebote werden von keiner Krankenkasse übernommen.

*Was genau macht ein Gesundheitsberater?
Der Beruf der Gesundheitsberater/in gehört zu einer Reihe neuer Berufe, die in den letzten Jahren im Gesundheitswesen entstanden sind.
Der Gesundheitsberater stellt die bindende Mitte her zwischen dem fachlichen Können der heilenden Berufe und dem Bedürfnis der Menschen nach Lebenssinn und Erklärungen.
Mit viel Zeit für individuelle und ganzheitliche Gesundheitsförderung plant, koordiniert und verwirklicht er Maßnahmen der Gesundheitsförderung, wie zum Beispiel Kursprogramme, Seminare, Vorträge und Beratungsangebote.

Da es ganz unterschiedliche Ausbildungen und Schwerpunkte gibt, kann ich nur von meinen Schwerpunkten, meiner zweijährigen Ausbildung (siehe hier ->) und meinen Fortbildungen (hier entlang ->) ausgehen.

Ich bin Bewegungslehrerin, Naturbegleiterin, Wohlfühllehrerin, Entspannungstrainerin, Sturzberaterin, Alternativberaterin und Schamanin.
    - Bewegungslehrerin: Mit verschiedenen Bewegungsmethoden (Bauchtanz, Yoga, Faszienübungen, QiGong, Gymnastik und weitere Methoden) sollen - ohne Leistungszwang - Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer gefördert werden.

    - Naturbegleiterin: Die Arbeit in und mit der Natur hilft dabei, Abstand vom Berufsalltag, privater Hektik oder mentalem Stress zu finden. Die Naturarbeit umfasst nicht nur Gesundheits- und Energiespaziergänge, sondern auch Pflanzenseminare, die Arbeit mit den Elementen und mit Pflanzen und Steinen (z. B. KräuterKarten-Beratung, FlüsterStein-Legung, Steinmassagen usw.). Atem- und Bewegungsübungen in der Natur und spirituelle Übungen gehören auch zum Alltag der Naturbegleiterin.

    - Wohlfühllehrerin: Herz und Hand sind die wichtigsten Werkzeuge einer Wohlfühllehrerin. Ich zeige den Menschen, wie man mit einer "Heißen Rolle" Schmerzen und Verspannungen lindern kann, wie man mit der Hand- oder Fußreflexzonenmassage entspannen kann, welche Vorteile die Anwendung der "Nassen Socke" hat und welche Massage- und Wickelmethoden sonst noch helfen können, um Stress abzubauen, Beschwerden zu lindern und die Selbstheilungskräfte zu stärken.

    - Entspannungstrainerin: Entspannungstraining beinhaltet nicht nur reine Entspannungstechniken (Achtsamkeitsschulung, Atemtraining, Meditationstechniken, Yoga und andere Methoden), sondern auch das Wissen über Stresssymptome und Stressabbau.

    - Sturzberaterin: Die Sturzberatung umfasst die Schulung der Gleichgewichts, der Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit (durch unterschiedliche Übungen), den Angstabbau vor Schwindel und Stürzen, die Anpassung der Wohnsituation (Sturzprävention im häuslichen Umfeld; z. B. herumliegende Kabel, Türschwellen usw.), und auch die Persönlichkeitsberatung (persönliche Sturzgefahr z. B. durch Krankheit, falsches Schuhwerk usw.).

    - Alternativberaterin: Alternativberater können helfen, sich im Dschungel der alternativen Behandlungsmethoden nicht zu verlaufen. Sie suchen für die einzelne Person zum Beispiel zusätzliche Behandlungsmethoden heraus, die ihre schulmedizinische Behandlung unterstützen können. Alternative Behandlungsmethoden werden erklärt, Behandler (Heilpraktiker, Ärzte ...) werden vermittelt, aber nichts wird verordnet. Alternativberater sind nur eine Art Navi für den Gesundheitsdschungel.

    - Schamanin: Es gibt ganz unterschiedliche Schamanen, deshalb hier nur kurz meine schamanischen Schwerpunkte: Ritualarbeit, Jahreskreisfeste, Naturarbeit, Energiearbeit, Arbeit mit unterschiedlichen Orakelmethoden, Trancereisen, energetische Raumreinigung ... und mehr


Meine aktuellen Angebote! ->

Bitte auch die Rechtsbelehrung lesen! ->
Gesundheitsberater ist kein Heilberuf!!!

>Impressum I private Serviceseite