Startseite Impressum & Datenschutz Wohlfühlstraße >>>

Warum lösen abgedrehte Methoden Probleme?

Viele Menschen sehen zunächst keinen Sinn darin, sich mit einem Bild, wie bei den Pippilotta-Karten oder mit einem Satz aus einem Buch (siehe Buchstechen>>>) zu beschäftigen, wenn sie doch ein dringendes Problem haben.
Wie soll ihnen das Bild oder der Satz helfen?

Abgedrehte Fragen und abgedrehte Methoden zwingen einen dazu, seine gewohnte Denkrichtung zu verlassen. Man durchbricht seine starren Denkmuster, die durch vergangene Erfahrungen, alte Werte und Ängste geprägt sind.
Man bekommt aber nicht immer sofort eine Antwort bzw. Lösung und muss vielleicht einige Stunden oder wenige Tage auf "die Erleuchtung" warten. Es macht nicht sofort "Pling".
Doch je mehr man mit abgedrehten Methoden übt, desto rascher kommen die Antworten und Lösungen.

Mit den abgedrehten Methoden wird man wieder freier im Kopf und der Weg wird frei für neue Lösungen.

Wer glaubt, dass die Antworten und Lösungen kommen aus dem Kopf oder sie tauchen von aus dem Nichts auf, der irrt. Sie sind schon immer in uns selbst gewesen. Mit abgedrehten Methoden holt man sie nur hoch - aus der Tiefe des Unterbewusstseins.

(Besser als so manches Ü-Ei sind abgedrehte Methoden auf jeden Fall, denn sie sind spannender, spielerischer und am Ende machen sie nicht dick!)

Hier findest Du die Beschreibungen einiger abgedrehter Methoden:

Baumkraft & Baumhilfe
Buchstechen - Buchwahrsagen
Energieball und Farbheilung
Flüstersteine
Mengenlehre der Zukunft und der ideale Tag
Kräuterkarten
Motorikspielchen
OH-Kartensystem
Pippilotta-Karten
Rituale & Jaheszeitenfeste
Runen
Signaturenlehre und Botanomantie
Trancereisen/Reisen in die Anderswelt
Traumdeutung
Warzen besprechen