Unabhängigkeitsritual



Home Ritualliste Privat
Diesem Ritual geht eine Zeit der Prüfung und Selbstprüfung voraus.

Man muss sich darüber klar werden, dass man überhaupt unfrei ist. Dann kommt die Frage: "Was macht mich unfrei?"


Man muss sehr viel für seine Unabhängigkeit tun...sehr viel daran arbeiten.

Geht also nicht zu leichtfertig mit folgendem Ritual um.

Du brauchst dafür

    Schere
    2 lange Bänder oder Wollfäden
    ganz viele Zettel
    etwas wovon Du Dich befreien möchtest
    evtl. Musik

Überlege, wo Du das Ritual durchführen möchtest.

1. Ritual in der Wohnung
Wenn Du das Ritual in Deiner Wohnung vollziehst, dann ist es wichtig, Dich vorher gut und gründlich zu reinigen. Wasche alles Belastende von Deiner Seele ab - streife es ab. Begebe Dich an einen ruhigen Ort und entzünde dort eine Kerze.

Umwickle Deinen Fußknöchel (evtl auch beide - doch VORSICHT!) mit einem Band.
Schreibe nun auf, wovon Du Dich lösen/befreien möchtest. (Knebelverträge, Partnerschaft...Ängste)
Den Zettel faltest Du nun sorgfältig zusammen und umwickelst Ihn dann mit dem anderen Band. Lege ihn danach erstmal zur Seite.

Wenn Du magst, dann kannst Du Dich jetzt etwas entspannen und träumen. Dabei kannst Du Deine Lieblingsmusik anstellen.

Nehme nun die übrigen Zettel zur Hand und Schreibe auf, was Du erreichen möchtest. (Pläne, Träume, Hoffnungen)
Schreibe auf jedes Blatt nur einen Plan, Traum oder eine Hoffnung.
Erst, wenn Du alles Aufgeschrieben hast, überlege Dir, wie Du Deine einzelnen Ziele erreichen kannst. Überlege Dir kleine Schritte/Strategien, die Dich dorthin führen und schreibe sie auf die entsprechenden Zettel.

Verwahre die Zettel sorgfältig. - Vielleicht hast Du eine kleine Schatulle, in der sie für Dich immer Griffbereit sind.

Mit der Gewissheit, dass Deine Ziele nun für Dich klar und erreichbar sind kannst Du Dich nun von dem Band - der Fessel - an Deinem Bein lösen.
Durchtrenne das Band mit der Schere und werfe es in den Müll.

Öffne das Fenster und lege den gefalteten und geknebelten Zettel nun in Deine Feuerschale und verbrenne ihn.

(Wenn Du einen Ring, Kette, Foto o. ä. hast, dann kannst Du es später weit weg von Deinem Wohnort vergraben.)

Sei nun frei und unabhängig!                                                        zum 2. Ritual zum 2. Ritual